Sie befinden sich hier: Startseite ›› Ausbildung ›› Sozialpädagogisches Seminar

Studierende ohne einschlägige berufliche Vorbildung müssen das Sozialpädagogische Seminar (SPS) absolvieren, das mit der Abschlussprüfung zum/r Staatlich geprüften KinderpflegerIn endet. Das SPS dauert zwei Jahre.
Die Ausbildung findet während des Sozialpädagogischen Seminars überwiegend in der Praxis statt.
Die schulische Begleitung erfolgt in Form von Seminartagen (ca. 40 Tage im SPS1 und ca. 50 Seminartage im SPS2)

Stundentafel:


Unabhängig davon, ob das SPS in einem oder zwei Jahren abgeleistet wird, ist die Sozialpädagogische Praxis in mindestens zwei verschiedenen einschlägigen Tätigkeitsfeldern abzuleisten.

.

Möglichkeiten sich Zeiten anrechnen zu lassen

Mit bis zu einem Jahr können auf das SPS angerechnet werden:


Bewerber, die nur ein einjähriges SPS ableisten, treten in das 2. Jahr des SPS ein.